Mit Kindern arbeiten
macht Spaß

Schulleitung

Manuela Peifer
e-mail: fritz-koehne-schule@bsb.hamburg.de

Mitmachen


Wozu haben Sie Lust?

Die Fritz-Köhne-Schule bietet Eltern, An- und Zugehörigen der Kinder, Menschen aus dem Stadtteil oder der Stadt ganz viele Möglichkeiten, sich für sie einzusetzen. Ihren Ideen sind da keine Grenzen gesetzt: Sie können Zeit spenden, Geld spenden, in unserem Schulverein oder Elternrat mitmachen, Partner werden … Schauen Sie doch mal vorbei!

Elternrat


Arbeiten Sie mit!

Als Elternrat brauchen wir immer Unterstützung! Unser Gremium vertritt und wahrt die Interessen der Eltern und ihrer Kinder. Dazu gehört gehören Wünsche und Vorschläge an die Schulleitung weiterzugeben und Mitglied der Schulkonferenz zu sein. Im Gegenzug informieren uns die Schulbehörde und die Schulleiterin über alle wichtigen Angelegenheiten, die die Schule betreffen. Die Mitglieder des Elternrates werden nach §73,3 Hamburgisches Schulgesetz für drei Jahre gewählt. Jedes Jahr scheidet ein Drittel aus und wird durch Neuwahlen ersetzt, dabei können ehemalige Mitglieder auch wieder gewählt werden.

E-Mail: elternratfks@web.de
Briefe: Der Elternratsbriefkasten hängt vor dem Schulbüro. Hier können Sie jederzeit Kritik, Anregungen, Ideen und Lob loswerden.
Termine: Die Elternratssitzungen finden monatlich um 18 Uhr statt. Die nächste Elternratssitzung entnehmen Sie unter Termine.

Elternrat 2019/2020

 

 

 

Vorsitzende: Frau Yilmaz
Stellv. Vorsitzende: Frau Yildiz
Vertreter im Kreiselternrat: Frau Ibrasimovic
Stellv. im Kreiselternrat: Herr Pothmann
Schriftführer: Frau Strothenk
Stellv. Schriftführerin: Frau Katara
Mitglied im Ganztagsausschuss: Frau Aksu

 

 

 

Mitglieder in der Schulkonferenz 2019/2020 und 2020/2021

 

 

Frau Böter
Frau Aksu
Frau Yilmaz

Ersatzvertreter:
Frau Ibrasimovic
Frau Softic
Frau Yildiz

 

 

 

Mitglieder des Elternrates

 

 

 

  • Aksu, Aylin
  • Böter, Janita
  • Katara, Pooja
  • Päplow, Madlen
  • Pothmann, Marius
  • Softic, Esmira
  • Strothenk, Stefanie
  • Yildiz, Selin

 

 

Schulverein


Jede gute Institution braucht engagierte Freunde

Im Schulverein sind Menschen organisiert, die die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Fritz-Köhne-Schule mit ihren Ideen und Mitgliedsbeiträgen unterstützen möchten.

Was wir tun

Der Schulverein unterstützt

  • Aktivitäten und regelmäßige Veranstaltungen wie Klassenreisen, Ausflüge einzelner Klassen und der gesamten Schule (zuletzt ein gemeinsamer Ausflug aller Schülerinnen und Schüler in den Wildpark Eekholt) und das Lernen an außerschulischen Orten, Theaterbesuche, Wahlpflichtkurse und Kochkurse, sowie Aufführungen des Englischen Theaters an unserer Schule
  • mit einem jährlichen Beitrag das Landschulheim Stein an der Ostsee,
  • die Schulgestaltung und Anschaffungen, beispielsweise den Kauf des FKS-Eingangsschildes, den Kauf und die Gestaltung der Schulanfangsbanner für die 1. Klassen, von Lichterketten und Tannenbaumschmuck, einer Audioanlage für die Aula, von Pausenfahrzeugen – Dreiräder, Fahrräder, Roller – für die AKTIVE PAUSE, von Lego-Technikbaukästen und und und…;
  • den Kauf von Werk- und Bastelmaterial, das nicht über den Schuletat bestellt werden kann;
  • die Schule bei der Ausrichtung ihrer Feste und Feiern wie Einschulungsfeier, Entlassungsfeier, Herbstfest, Weihnachtsfeiern, Laternenumzug usw..

Darüber hinaus begrüßen wir die Vorschülerinnen und Vorschüler sowie die Erstklässlerinnen und Erstklässler mit einem Klasseneinschulungsgeschenk.

Werden Sie Mitglied! Anmeldeformulare liegen im Schulbüro.

Kontoverbindung:
Schulverein der Fritz-Köhne-Schule e.V.
HASPA / Kto.: 1218 / 12 11 09 / BLZ: 200 505 50

Partner


Jede gute Institution braucht auch gute Partner

Als Ganztagsschule gestaltet die Fritz-Köhne-den Schulalltag gemeinsam mit folgenden Kooperationspartnern:

SVE Hamburg Bildungspartner
Seit 2014 unterstützen Pädagoginnen und Pädagogen vom Sportverein Eidelstedt Hamburg (SVE) die FKS in der Gestaltung der Schul- und Betreuungsstunden während der Schulzeit und in der Gestaltung der Ganztagsbetreuung in den Schulferien.

Entenwerder Elbpiraten
Im Rahmen des Segelprojektes der „Entenwerder Elbpiraten“, initiiert durch den Hamburger Unternehmer Thomas Friese und dessen Tochter Alexandra Friese, haben die Schülerinnen und Schüler die einmalige Gelegenheit, kostenlos segeln zu lernen. Einzige Voraussetzung ist das Schwimmabzeichen „Seepferdchen“. Jeden Freitagnachmittag bringen ausgebildete Segellehrer und Segellehrerinnen den Schülerinnen und Schüler der FKS das Segeln bei. Die Arbeit des Vereins „Entenwerder Elbpiraten“ ist größtenteils spendenfinanziert.
Während der Herbst- und Sommerferien bieten die „Entweder Elbpiraten“ in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Mieding, Biologin und Wissenschaftlerin, als Teil des Ferienprogramms der FKS einwöchige Kurse unter dem Namen „Forschen und Segeln an der Elbe“ an.

Kooperation mit dem Internationalen Bund (IB)
Schulkindern, denen es beispielsweise schwer fällt, dem Unterricht zu folgen, sich in eine Gruppe einzufügen oder Erwachsene als Autoritätspersonen anzuerkennen, können Hilfeleistungen des Jugendamtes erhalten. Dazu kooperiert die FKS mit dem Internationalen Bund, einem großen Anbieter in der Jugendarbeit. Der IB bietet an der FKS eine Tagesgruppe für acht Kinder an, in denen sie gezielt gefördert werden.

Spielhaus Traunspark
Das Spielhaus bietet verschiedene Wahlpflichtangebote im Nachmittagsbereich an.

Therapiezentrum Rothenburgsort
Seit November 2014 bietet das Therapiezentrum Rothenburgsort in unseren Räumlichkeiten Ergo- und Logopädie an.

Elbmütter
Die Elbmütter bieten Unterstützung für Eltern in verschiedenen Sprachen an. Dazu gehören unter anderem Arabisch, Englisch, Türkisch und Portugiesisch. Ihre Sprechstunde findet nach Bedarf im 1. Stock des Verwaltungsgebäudes der Fritz-Köhne-Schule statt: Tel: 040- 609 432 92-0.